Chapelle Notre Dame de Pitié

Historische Anlage und Denkmal

Die Kapelle Notre Dame de Pitié wurde dem Archiv entsprechend gegen 1525 mit einem einzigen Schiff gebaut, zwischen 1650 und 1670 mit zwei Seitenschiffen und 1685 mit einem Vorbau vergrößert. 1802 wurde sie als Staatsvermögen verkauft, ging dann von einer Hand in die andere, bis sie 1919 zur Pfarrei und dann zur Diözese gelangte. 1977 entsteht der Verein "Amis de Notre Dame de Pitié", der die Instandsetzung beginnt. 1985 setzt der Verein Mario Prassinos, der den Bau gemietet hatte, die Restaurierung der Kapelle fort und und richtet sie für die Ausstellung der Werke ein.

type de clientèle
  • Gruppen
Hinweise Preise

Entrée : 2€

Itinéraire
Lokalisation & Kontakte
Montée Des Antiques
13210 Saint-Rémy-de-Provence
04 90 92 35 13